Documentaries

Jüdisches Leben und Widerstand in der Region Liepaja

ist ein Dokumentarfilm über jüdische Geschichte und Kultur seit der Migration von Juden nach Kurland mit einem Schwerpunkt auf Liepaja und Aizpute in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts.

Heinz Moldau, 2008. Still aus: Alexandra Reill: Nelkengasse, 2013

Nelkengasse

Dokumentarfilm über die Flucht von Heinz Moldau und seiner Familie aus Wien im Jahr 1938

Hommage an Hans Richter. Dokumentation

Dokumentation des partizipativen real.time Enactments zu zeitgenössischen Fragen hinsichtlich des künstlerischen und des politischen Souveräns

Existenz Enkel

Dokumentarfilm über die Verlängerung von Verleugnungsmythen im Kontext von NS-Vergangenheitsbewältigung in Wien

alexandra reill: wien mein wien, 2008. press material

Wien mein Wien

Thema des Dokumentarfilms Wien mein Wien ist eine [auto-]biografische Spurensuche faschistoider Prägungen aus der NS-Zeit, die sich auf sie als Angehörige der ersten Folgegeneration in ihrer Jugend in den 60er/70er Jahren übertragen haben. Welche NS-Verdrängungsmythen tragen Folgegenerationen so genannt österreichischer Mehrheitsgesellschaft in ihrem alltäglichen Denken, Handeln, in ihren Erinnerungen, in den Überlieferungen durch die Familie?

Kunst im Trend? Artists‘ Voices: Genco Gülan

Dokumentarfilm: Genco Gülan, Medienkünstler und Performance Artist, zu seinen künstlerischen Ansätzen im Gespräch mit Alexandra Reill

Schiffe aus Sand DE

a film on mediated realities – humans positioning themselves in urban deserts and entertainment worlds … they talk about feelings of emptiness, disorientation and helplessness which overcome them in the middle of performance-oriented organizations of life.