Exhibition Design | Curations

private viewing 05

Die Ausstellung private viewing 05 widmet sich rhythmisch geprägten Narrativen in Zeit, der Untersuchung von Objektivierung und dem Versuch, als Individuum de-individualisierte Ausdrucksformen zu praktizieren.

Anrisse

Ausstellung von Werken und KünstlerInnengespräch zu Selbstverständnis und Selbstinszenierung von KünstlerInnen in zeitgenössischer Produktion

FRAGMENTS FROM THE MIRROR

Ausstellung kollaborativer Findings aus einem mehrwöchigen Prozess individueller Spurensuche zur künstlerischen Verortung des Selbst

Above the Skies. Ausstellung

Eine Werkschau experimenteller Werke zwischen Himmel und Erde aus den Jahren 2003 – 2010

WÜRDEN WIR NEIN SAGEN ? I

Partizipative Ausstellung mit postkartenähnlichen Printobjekten, die einen Vergleich soziopolitischer Argumente rund um das Thema Arbeit unter dem NS-Regime und in Wien heute vornehmen …

The Hidden War: Re-imagining the Center

Ausstellung experimenteller Medienarbeiten von StudentInnen der digitalen Kunst an der Universität der Philippinen / College of Fine Arts zum Thema medialisierter und kommodifizierter Gewalt

new media line

Der Titel der Online-Ausstellung bezieht sich sowohl auf die Fähigkeit neuer Medien, eine Linie zu bilden – eine Verbindung – zwischen verschiedenen Produktionsmitteln, Ausdrucksformen, Kommunikationsenden und ihren interaktiven Merkmalen als auch auf die Bedeutung der Linie selbst – als grafisches Element, Linie, Reihe, Serie, Wiederholung, Unterstreichung, als umschließendes oder öffnendes formales Element …

kanon zeitgenoessischer gegenstaende

Ausstellungsserie zu experimentellem Produktdesign [1995 – 1997]