SP19-22-monitoring

Video Loop aus fotografischen Selbstportraits, aufgenommen in einer künstlerischen Rauminstallation [*] im Château-Musée Grimaldi, die sich dem Thema Monitoring und Überwachung widmet und das bewegte Abbild von AusstellungsbesucherInnen in gestapelten Monitoren einfängt

experiental video loop, 2021 / 2022
full hd 16:9 | single loop duration 00:00:41:04

concept | imagery | layout in pre-formatted apple screen saver, style „magazine“ alexandra reill
production kanonmedia | cagnes-sur-mer | vienna 2021 / 2022

atch the video online
http://kanonmedia.com/wp-content/uploads/videos/2021_sp_monitoring_web_720p.mov


Im Zuge des Besuch des Château-Musée Grimaldi im französischen Cagnes-sur-Mer findet sich die Künstlerin in einem Raum wieder, in dem sich Monitore stapeln, auf denen Alexandra Reill in einem bewegten Echtzeitscreening, ungefragt, wiedergegeben ist.

Die anlässlich dieser Situation entstandenen fotografischen Aufnahmen entstanden 2021, im Rahmen einer Reihe von Selbstportraits, die den Zeitraum zwischen Herbst 2019 und Frühjahr 2022 in Form einer kontinuierlichen, chronologischen Selbstdokumentation abdeckt. Im Rahmen dieser Arbeit wurden alle Bilder, die in das Projekt aufgenommen wurden, der gleichen Abfolge von Bildbearbeitungen unterzogen.

Die in der vorliegenden Serie enthaltenen Bilder kristallisierten sich als eine eigenständige bildnerische Serie heraus, aus der der Video Loop SP19-22-monitoring entstand, dessen Layoutierung auf den Vorgaben des Apple-eigenen Screen Savers namens „Magazin“ beruht.


[*]
Der/ die AutorInnen der abgebildeten Rauminstallation sind kanonmedia per dato nicht bekannt; es wird herzlichst um Rückmeldung gebeten.


Mounting options
SP19-22-monitoring wird in einer Endlosschleife auf einem Flachbildmonitor mit schwarzem Gehäuse und einer Bildschirmdiagonale von rd. 21″, der kabellos auf Augenhöhe an einer weißen Wand hängt, in Vollbildmodus abgespielt.