tschumbotschampoo oder Jörg Bungee verschollen am seil DE

Experiental short film | Full HD | 00:00:13:00

text / speaker hubsi kramar | translation peter waugh
imagery sigrun höllrigl / alexandra reill
video editing alexandra reill 
music swoon
trailer editing andrea diewald
concept | production management sigrun höllrigl
production art visuals & poetry | vienna 2013

Der Text tschumbotschampoo oder Jörg Bungee verschollen am seil von Hubsi Kramar referiert auf den klassischen Dada-Text sekunde durchs hirn von Melchior Vischer aus dem Jahr 1920. Er handelt vom Sturz eines Stukkateurs vom Hochhaus – der Mann fällt bei der Betrachtung des Busens einer Frau – und seinen letzten Gedanken währenddessen. Es geht um Fallen, Sturzflug der Gedanken im Kopf, Auflösung von Syntax und Sinnzusammenhängen. Hubsi Kramar schreibt Dada neu. Neben vielen politischen Anspielungen z.B. Jörg Haider und absurden Insiderjokes versucht der Text in seiner Grundstruktur, die Schwerfälligkeit der deutschen Sprache zu überwinden. 

Der Film behandelt die Ambiguität der Geschwindigkeit – seine Faszination und Erotik (z.B. im Futurismus) und seine Gefahr. Geschwindigkeit erscheint als zerstörerisches Prinzip in der Politik und verhindert nachhaltige Entwicklungen. Weitere Themen sind Kritik am Staatswesen und Kleinbürgertum, sowie die Kritik am Konsumismus und an der Verdrängung des Nationalsozialismus. 

Gearbeitet wird in Montage- und Layering-Techniken mit historischem Bildmaterial. In aufwändigen digitalen Bildbearbeitungsprozessen und Bildüberlagerungen entwickelt der Film eine der dadaistischen Gesinnung adäquate filmische Sprache. Der Spannungsbogen zieht sich von Politik, surreale Wirklichkeiten, über die Wahrheit des Surrealen – bis hin zum Humor und endet im subversiven Lachen ex nihilo.

Text: Sigrun Höllrigl

TSCHUMBOTSCHAMPOO ODER JÖRG BUNGEE VERSCHOLLEN AM SEIL
distribution | collection entries

— festhometv / uk / 15
— indiehometv / uk / 15
— ubuweb / int / 13

TSCHUMBOTSCHAMPOO ODER JÖRG BUNGEE VERSCHOLLEN AM SEIL awards

— regensburg short film week / d / 14 – best international short film [nominee]
— hamburg international short film festival / d / 13 – jury award (nobudget) [nominee]

TSCHUMBOTSCHAMPOO ODER JÖRG BUNGEE VERSCHOLLEN AM SEIL
festival selections / screenings

— playground av / vie / a / 15
— file 2015 / sao paolo / brazil / 15
— stuttgarter filmwinter / d / 15
— videofest2k14 bienal internacional de video y cine contemporáneo videofest / baja california / mexico / 14
— 7th poetry film festival zebra berlin / d / 14
— künstlerhaus im stadtkino – stadtkino im künstlerhaus / vie / a / 14
— skepto international filmfestival / cagliary / i / 14
— regensburg short film week / d / 14
— the international poetry film festival oslo / nor / 13
— international poetry film festival athens / gr / 13
— art visuals & poetry film festival / vie / a / 13
— summer cinema böheimkirchen / a / 13
— hamburg international short film festival / hh / d / 13

TSCHUMBOTSCHAMPOO ODER JÖRG BUNGEE VERSCHOLLEN AM SEIL
listed in | featured by

— kinorium / rus / 20
— verein der freunde des künstlerhauses. jiffychat / vie / a / 17
— grazer autorinnen autorenversammlung / vie / a / 16
— kinopoisk / ru / 15
— frequency / int / 15
— haus für poesie / berlin / d / 14
— rivista donna / cagliari / i / 14
— imdb / int / 14
— videotext 2.0. / vie / a / 14
— filmpoetry / vie / a / 14
— sigrun höllrigl online / vie / a / 14
— niederösterreich.grüne.at / a / 13
— böheimkirchen / a / 13
— art visuals & poetry / vie / a / 13
— poetryslam.at / a / 13
— imdb / int / 13
etc.